Rückblick Jubiläumsschauturnen

Ein fulminanter Erfolg war das heurige Schauturnen des ÖTB Turnverein Schwanenstadt 1870, welches ganz unter dem Zeichen des 150. Geburtstag des Vereins stand. Mit über 500 Gästen erzielt das Schauturnen 2020 einen Besucherrekord und auch die Zahl der Aktiven mit ca. 150 Mitwirkenden kann sich sehen lassen.

Auch der neu gewählte Rahmen in der Ballsporthalle Schwanenstadt war ein „Goldgriff“. Die Zufriedenheit der Zuschauer, die im Anschluss bei Weinbar und Kuchen noch feierten, konnten in vielen positiven Rückmeldungen erfahren werden.

Eingebettet in eine Geschichte über eine Zeitreise von drei Turnkindern, die bei den „Dinos“ der Eltern-Kind-Gruppe startete, weiter in das Mittelalter zu einem Ritterturnier ging und auch die Entdeckung Amerikas zeigte, begeisterte das kurzweilige Programm der einzelnen Turngruppen das Publikum. Weitere Stationen der Zeitreise waren „The 50´s, die Aufstellung des Loser – Gipfelkreuzes durch Schwanenstädter Turner im Jahr 1963, „The Kids of the 80´s“, „Flowing Motions“ sowie „Treff Max“. Besondere Highlights waren die Vorstellung des Turnens von 1811, als der erste Turnplatz auf der Hasenheide Berlin von Turnvater Jahn gegründet wurde, sowie „Das weiße Rössl“, dargestellt von der Leistungsriege, die neben herausragenden turnerischen Leistungen auch ihr schauspielerisches und komödiantisches Talent unter Beweis stellen konnte.

Obfrau Andrea Dutzler bedankte sich bei Hauptorganisator Turnwart Roland Holzinger sowie allen VorturnerInnen und HelferInnen, ohne die eine so tolle Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Zu den Fotos gehts hier (fotografiert von Fotomaus)